Aufrufe
vor 11 Monaten

HKL MIETPARK MAGAZIN | Sommer 2019

Gerade wenn es um

Gerade wenn es um Höhentechnik geht, sind Expertise und Erfahrung unerlässlich. Die Entscheidung, welche Maschine für welchen Einsatz, ist nicht einfach. HKL bietet dazu umfassende Beratung und führt in seinem Mietpark eine große Auswahl für alle Arbeiten und Anforderungen in der Höhe: Scherenbühnen, Gelenk-Teleskopbühnen, Vertikalmastbühnen, Teleskopbühnen, Raupenbühnen, LKW-Arbeitsbühnen, Anhängerarbeitsbühnen und Teleskopmaschinen. Die passende Maschine für jede Herausforderung Die Wahl des passenden Gerätetyps ist immer abhängig vom konkreten Einsatz. So eignen sich Teleskopmaschinen und Gelenkteleskopbühnen perfekt für Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen. Raupenbühnen hingegen zeichnen sich durch ihre Geländetauglichkeit aus. Anhänger- und Lkw-Arbeitsbühnen sind enorm flexibel und kompakt und damit Allrounder für verschiedenste Herausforderungen. In der Regel machen die HKL Kundenberater sich zunächst ein Bild von den Gegebenheiten und Anforderungen vor Ort. So können sie optimal beraten und garantiert die richtige Maschine empfehlen. Transport-, Fenster- und Fassadenarbeiten Das Team aus dem HKL Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter NRW in Dortmund beriet die Firma Klumpjan GmbH (Klumpjan) und suchte die perfekte Maschine für die Transport-, Fenster- und Fassadenarbeiten beim Bau eines Gebäudekomplexes auf dem Bochumer Gesundheitscampus aus. Nach Fertigstellung des Rohbaus nahm Klumpjan die Arbeit auf und ein Merlo Roto Teleskopstapler von HKL mit schwenkbarem Oberwagen und Lastgabel kam zum Einsatz. Die so ausgestattete Maschine überzeugte mit Vielseitigkeit und Leistung bei allen Arbeiten. So übernahm sie mit großer Effizienz den Transport der Baumaterialien Die selbstfahrende Arbeitsbühne Genie Z-60/37FE hat einen Hybridantrieb mit Verbrennungs- und Elektromotor. Dadurch ist die Geräuschentwicklung sehr gering, was für Baumaßnahmen im Innenbereich sehr vorteilhaft ist. Durch die Ausstattung mit Geländereifen und Allradantrieb ist sie aber auch für Außeneinsätze bestens geeignet. So können auch Einsatzorte erreicht werden, die Geländegängigkeit voraussetzen. Der Bediener kann sich ganz leicht selbst in Position bringen, da der 1,52 Meter breite Korbarm über einen Schwenkbereich von 135 Grad verfügt. Für den Bau eines großen Logistikzentrums in Lübeck ist die Höhentechnik-Expertise von HKL gefragt. Die Haulotte HT16 ist besonders geländegängig und damit die perfekte Wahl für die Arbeiten im unebenen Außenbereich. 42 43

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang