Aufrufe
vor 3 Monaten

HKL MIETPARK MAGAZIN | Frühjahr 2020

  • Text
  • Magazin
  • Maschinen
  • Projekt
  • Unternehmen
  • Welt
  • Einsatz
  • Sortiment
  • Baumaschinen
  • Zeit
  • Schnell

UNTERNEHMEN IMPRESSUM

UNTERNEHMEN IMPRESSUM Eine besondere Herausforderung ist die Errichtung von Raumsystemen bei beengten Platzverhältnissen. Aber auch in solchen Fällen finden die Mitarbeiter aus den spezialisierten Raumsystemcentern von HKL die passende Lösung. So lassen sich die Container bis zu dreifach übereinander montieren. Ausgestattet mit Treppensystemen, Laufstegen und Podesten kommt eine Anlage mit wenig Platz aus - das Baupersonal erreicht sicher und schnell seinen Arbeitsplatz. So ermöglicht beispielsweise auf der Baustelle am Münchener Gleisdreieck in Perlach ein Vorbau für die zweistöckige HKL Containeranlage einen trockenen und geschützten Zugang zu jeder Raumeinheit. Mit dem Werksviertel entsteht im Osten Münchens seit 2017 ein neues, urbanes Stadtquartier. Neben Wohnungen wird es hier Büros, Konzertgebäude, Hotels und Gastronomie sowie eine Grundschule geben. HKL unterstützt die Baumaßnahmen mit Raumsystemen, die unterschiedlichen Zwecken dienen. Das Projekt „Plaza München“ ist ein Komplex, der neben Einzelhandelsflächen auch zwei Hotels, Flächen für Sport- und Freizeitangebote sowie Büros beherbergt. Über zwei Jahre waren die etwa 40 Container aus dem HKL Center München vor Ort. Neben voll ausgestatteten Küchenzeilen boten die Container Schlafmöglichkeiten sowie WCs und Duschen – und damit einen Rückzugsort auf der Baustelle. Auch bei den Arbeiten am Gleisdreieck in Perlach kamen verschiedene Raumlösungen von HKL zum Einsatz. Sie dienten dem Baupersonal als Büro und Planungsstelle sowie als Aufenthalts- und Ruheraum und unterstützten den reibungslosen Ablauf während der Bauphase. HKL stimmt seine Raumlösungen immer individuell auf die Anforderungen der jeweiligen Baustelle ab. Alle Raumsysteme von HKL können für temporäre oder dauerhafte Einsätze genutzt werden – ihre Einrichtung lässt sich je nach Bedarf variieren. Für den schnellen Auf- und Abbau per Lkw und Ladekran sorgt das geschulte Servicepersonal. Das spart Zeit und Kosten. Anlaufstelle, Büro oder Ruheraum – HKL Raumsysteme können vielseitig genutzt werden. • IN ZAHLEN 15.000 Qualitätsprodukte ausgewählter Markenhersteller umfasst das Produktsortiment des HKL BAUSHOP. 380 Millionen Euro Umsatz erzielte HKL im Jahr 2018. 50 Prozent weniger Morgenmuffel im Frühjahr: Durch längere Tage und die Wärme der Sonne gibt das Gehirn den Befehl, Glückshormone wie Serotonin zu produzieren. 600 Tonnen Stahl wurden für das Projekt Baumwipfelpfad „Heide-Himmel“ am Wildpark Lüneburger Heide verbaut – das entspricht dem Gewicht von 430 herkömmlichen Pkws. 26.000 Kilogramm Eigengewicht bringt der Raupenbagger Doosan DX255 auf die Waage. So viel wie 17 durchschnittlich schwere Flusspferde. HKL MAGAZIN Ausgabe Frühjahr 2020 Herausgeber HKL BAUMASCHINEN GmbH Lademannbogen 130 22339 Hamburg T +49 40 53802-1 F +49 40 5382710 info@hkl-baumaschinen.de Redaktion HKL BAUMASCHINEN, Ulf Böge CREAM COMMUNICATION, Hamburg Art Direktion/Layout design-brigade, Hamburg Druck Volker Hinzke GmbH, Lübeck Bildnachweis Hersteller-/Werksbilder (div.) HKL BAUMASCHINEN (div.) CREAM COMMUNICATION (div.) Desirée Buchwald (div.) Melanie Dreysse (div.) Uli Knörzer (Illustration S. 03) heller & partner, Alexander Heller (S. 02, S. 45) Adobe Stock – sumire8 (S. 06/07) Save the Children Indien (S. 06, S. 08) Adobe Stock – soniadhankhar (S. 07) WNA Datteln / Creaviva GmbH & Co. KG (Grafik S. 12) Foto Hosser GmbH & Co. KG (S. 14/15) Heide-Himmel / Adrian Fohl (S. 18, S. 20/21) Adobe Stock – Kara (S. 24) shutterstock (S. 26/27) fotolia – Erwin Wodicka (S. 26/27) NDR / Christian Wyrwa (S. 30) Adobe Stock – PRILL Mediendesign (S. 34/35) Adobe Stock – naka (S. 44) Adobe Stock – kameleonmedia (S. 47) Adobe Stock – Andrey Kuzmin (S. 50) 46 47

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang