Aufrufe
vor 2 Jahren

HKL Mietparkmagazin 03|16

  • Text
  • Mietpark
  • Maschinen
  • Mitarbeiter
  • Hamburg
  • Baumaschinen
  • Berlin
  • Deutschlands
  • Baushop
  • Radlader
  • Nord

HKL

HKL SPECIAL Deutschland deine Brücken Bei Verstärkung, Instandsetzung und Erneuerung sind HKL Maschinen im Einsatz. „Bei HKL bekommen wir immer genau das, was wir brauchen!“ b Nord oder Süd, West oder Ost, Autobahn-, Fluss- oder Bahnüberführung – Deutschlands Branchenführer unterstützt Brückenbauarbeiten im gesamten OBundesgebiet. Im Netz der Bundesfernstraßen befinden sich aktuell etwa 39.500 Brücken mit einer Gesamtlänge von über 2.100 Kilometern und einer Gesamtfläche von über 30 Millionen Quadratmetern. Insgesamt dürfte die Zahl der Brücken in Deutschland bei etwa 120.000 liegen. Die meisten Brücken wurden im Zeitraum von 1965 bis 1985 gebaut, also in einer Zeit mit vergleichsweise wenig Güterverkehr. Aufgrund der starken Zunahme des Schwerverkehrs in den vergangenen Jahrzehnten haben die Bauwerke teilweise ihre Belastungsreserven aufgezehrt und ihre Leistungsgrenze erreicht. Investitionen in Brückenertüchtigung Experten zufolge befindet sich fast jede zweite Brücke in einem schlechten Zustand mit dringendem Sanierungsbedarf. Das Tragverhalten älterer Brücken muss an aktuelle und zukünftige Verkehrsbelastungen angepasst werden – durch Verstärkung oder Ersatzbau. Die Bundesregierung hat die Investitionen in die Erhaltung der Bundesfernstraßen in den letzten Jahren kräftig aufgestockt. Maßnahmen der Brückenertüchtigung mit einem jeweiligen Bauvolumen über 5 Millionen Euro werden seit dem Haushaltsjahr 2015 in dem „Sonderprogramm Brückenmodernisierung“ geführt. Die Erhaltungsmittel sollen von 2,8 Milliarden Euro in 2015 auf 3,9 Milliarden Euro bis 2018 erhöht werden. Gemäß den Planungen der Länder sollen 2016 von diesen Mitteln 1,1 Milliarden Euro in die Brückensanierung fließen, 2017 rund 1,2 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Bis ins Jahr 2009 wurden im Schnitt nur rund 330 Millionen Euro pro Jahr in die Reparatur von Brücken investiert. Die Bauwerke werden zunächst statisch nachgerechnet und müssen je nach Ergebnis instandgesetzt, verstärkt oder erneuert werden. Dabei ist ein bundeseinheitliches Vorgehen wichtig. Die systematische Ertüchtigung des Brückenbestandes wird länderübergreifend und netzbezogen vorangetrieben. Neue Überführung an der A8: Bagger von HKL bei der Hinterfüllung der Brückenwiderlager. Eine Teleskopmaschine aus dem HKL MIETPARK hilft bei der 26 HKL MIETPARK 03|16 Herstellung HKL MIETPARK von Verpresspfählen. 03|16 27

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang