Aufrufe
vor 7 Monaten

HKL MIETPARK MAGAZIN | Sommer 2018

  • Text
  • Mietpark
  • Maschinen
  • Sommer
  • Baumaschinen
  • Yanmar
  • Weitzel
  • Einsatz
  • Hamburg
  • Sorgen
  • Container

Raumsysteme von

Raumsysteme von HKL sind über die gesamte Baustelle verteilt. Neben Lager- und Büroeinheiten wird ein Container für eine sehr wichtige Aufgabe eingesetzt: als EDV-Zentrale zur Messung der LKW-Ladungen. Denn: Pro Tag sollten rund 4.000 Tonnen Aushubmaterial abgefahren werden. Eine Genie Trax Teleskop-Arbeitsbühne kommt an der zur Elbe hin errichteten Stützwand zum Einsatz. Dank einer Arbeitshöhe von knapp 16 Metern können erforderliche Betonarbeiten entlang der Wand in unterschiedlichen Höhen bequem und einfach ausgeführt werden. Matthias Joksch, Polier bei Implenia Spezialtiefbau GmbH, erklärt die Besonderheiten der Baustelle am südlichen Überseequartier. und einem Kreuzfahrtterminal. Über eine Milliarde Euro beträgt das Projektvolumen. Die vorbereitenden Tiefbaumaßnahmen laufen bereits auf Hochtouren. Vor Ort vertrauen die Arge Eggers Erdarbeiten mit EGGERS Umwelttechnik und EGGERS Tiefbau sowie die Arge Spezialtiefbau mit Implenia Spezialtiefbau und Stump Spezialtiefbau auf unsere Kompetenzen. Nicht nur die schiere Größe, auch die anspruchsvollen Bodenverhältnisse durch die angrenzende Elbe sowie die gesamte Logistik der vielen Teilbereiche stellen die Unternehmen vor Ort vor einige Herausforderungen. Zurzeit werden alle Maßnahmen ergriffen, um die 59.000 Quadratmeter große und bis zu 15 Meter tiefe Baugrube wasserdicht zu machen. Dabei unterstützen wir an den unterschiedlichsten Stellen und beliefern die Baustelle mit Containern, Radladern, Baggern, Verdichtungstechnik und Arbeitsbühnen. Das Überseequartier Das Überseequartier ist das großstädtischste und zugleich besucherintensivste Quartier der HafenCity. Der Nordteil des Quartiers ist bis auf ein Grundstück bereits seit 2010 weitgehend fertiggestellt. Im südlichen Teil ist seit der Übernahme durch Unibail-Rodamco im Dezember 2014 ein Meilenstein in der Entwicklung gelungen. Buchstäblich herausragend wird die neue südliche Wasserkante. Mit dem Ensemble aus Kreuzfahrtterminal, zwei zentralen 60 Meter hohen Türmen und einem skulpturförmigen 70 Meter hohen Bürogebäude am Magdeburger Hafen erhält das südliche Überseequartier einen stadtbildprägenden Abschluss zur Elbe. Hierfür investierte Europas führendes börsennotiertes Immobilienunternehmen über eine Milliarde Euro in die insgesamt rund 270.000 Quadratmeter messende oberirdische Bruttogrundfläche. Michael Külper, Key Account HKL Hamburg: „Wir gehen immer den extra Schritt und entlasten dadurch unsere Kunden immens bei ihren täglichen Herausforderungen. Gerade bei einer Mammutaufgabe wie hier im südlichen Überseequartier ist das ein echter Mehrwert.“ Safety first – IPAF-Schulungen bei HKL Der sichere Umgang mit Maschinen erfordert neben Erfahrung vor allem die Schulung der Mitarbeiter durch echte Experten. Zahlreiche Unfälle passieren, weil Maschinen nicht sachgerecht bedient werden. Vor allem das Bedienen von Maschinen für Arbeiten in der Höhe setzt immer das nötige Know-how voraus. Als zertifizierter IPAF-Schulungspartner bieten wir unseren Kunden deshalb ein vollständiges Schulungsprogramm an – vom sicheren Umgang mit den Maschinen bis hin zu den rechtlichen Grundlagen. Mehr unter hkl-baumaschinen.de 28 HKL MIETPARK Sommer 2018 HKL MIETPARK 29

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang