Aufrufe
vor 10 Monaten

HKL MIETPARK MAGAZIN | Herbst 2018

  • Text
  • Maschinen
  • Unternehmen
  • Herbst
  • Magazin
  • Einsatz
  • Baumaschinen
  • Merlo
  • Teleskopmaschinen
  • Schnell
  • Trainee

UNTERNEHMEN Zusammen

UNTERNEHMEN Zusammen sind wir besser Expertenwissen von zwei Seiten aus einer Hand: Ob auf Messen, Veranstaltungen oder bei wichtigen Kaufgeschäften – wir arbeiten eng mit den Herstellern unserer Produkte zusammen. Davon profitieren unsere Kunden. Angeregte Gespräche, neue Lösungen und spannende Vorträge – der Branchentreff der größten Fachgemeinschaft in der Region, Bau Berlin und Brandenburg e.V., hatte viel für seine Gäste zu bieten: Unter dem Motto „Marienfelder Bierfete 4.0“ wurden Ende Juni auf dem Lehrbauhof Berlin innovative und nachhaltige Lösungen für die Bauwirtschaft vorgestellt. Vertreter aus Wirtschaft und Politik, wie Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, diskutierten über Themen wie Digitalisierung am Bau, Fachkräftemangel sowie die Verbindung von Handwerk und Technisierung. Auch wir waren vor Ort und nutzten die Plattform für ausführliche Gespräche und Networking mit den verschiedenen Akteuren unserer Branche. Neben dem lebhaften Austausch präsentierten wir mit unserem langjährigen Partner Kramer den vollelektrisch betriebenen Kramer Radlader 5055e. Solche gemeinsamen Beratungen und Messeauftritte sind für uns selbstverständlich. Dabei können wir direkt alle Informationen und Tipps zu unseren Produkten weiterge-i ben. Alle profitieren davon. Im regelmäßigen Austausch mit den Herstellern lernen wir voneinander und erweitern unser Wissen. Die Hersteller wissen alles über die technischen Details und die Leistungsfähigkeit der Maschinen. Sie kennen ihre Produkte in- und auswendig und halten wertvolles Expertenwissen für die Anwender bereit. Wir haben dazu noch echte Insider-Tipps auf Lager und können das permanente Feedback aus dem Markt in unsere Beratung einfließen lassen. Wir erfahren von der Alltagstauglichkeit der Produkte und wissen, für welche Aufgabe diese bestens geeignet sind. Zudem lernen wir aber auch schnell, wenn etwas noch nicht stimmt oder für welche Anwendungen sich die Produkte nicht eignen. Für unsere Kunden bringen wir dieses Expertenwissen von zwei Seiten zusammeni undifinden so für jedes Anliegen die richtige Lösung – immer individuell auf deni konkreten Bedarf zugeschnitten. So helfen wir zum Beispiel auch bei Kaufgeschäften, wie bei der Firma Rollrasen Schwab aus Rosenheim. Diese benötigte einen Flächenfertiger für den eigenen Maschinenpark. Gemeinsam mit Probst Handling Equipment (Probst) – unserem Partner seit über 25 Jahren – begleiteten wir dieses Kaufgeschäft von Anfang bis Ende und sorgten dafür, dass der PowerPlan-Flächenfertiger von Probst in gewünschter Ausstattung zeitnah ausgeliefert werden konnte. • Diese Seite, oben: Probst Handling Equipment und HKL arbeiten seit über 25 Jahren partnerschaftlich zusammen. Davon profitierte jüngst die Firma Rollrasen Schwab aus Rosenheim. Thomas Seidl (re.), Kundenberater im HKL Center Rosenheim und Max Schwab (Mitte), Betriebsleiter bei Rollrasen Schwab, bei der Übergabe des PowerPlan- Flächenfertigers von Probst. Linke Seite: Gemeinsamer Auftritt bei der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V.: René Steffen, HKL Kundenberater, Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Dieter Gundel, Gebietsverkaufsleiter Kramer- Werke GmbH, Ralf Hoffmann, Vertriebsleiter Baumaschinen HKL Berlin- Brandenburg, und Dietmar Bitterberg, Betriebsleiter HKL Center Berlin Süd (v.l.n.r.). 40 HKL MAGAZIN HERBST 2018 41

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang