Aufrufe
vor 1 Jahr

HKL MIETPARK MAGAZIN | Herbst 2017

  • Text
  • Mietpark
  • Maschinen
  • Baumaschinen
  • Herbst
  • Einsatz
  • Bisplinghoff
  • Maschine
  • Radlader
  • Dortmund
  • Auswahl

HKL

HKL TIPP Unter Strom – aber richtig Die Miete von Stromerzeugern von groß bis klein. Wie funktioniert ein Stromerzeuger und wofür wird er gebraucht? Mit welchen zusätzlichen Emissionen ist zu rechnen? In welchen Größenordnungen können Stromerzeuger gemietet werden? Worauf ist bei der Anmietung eines Stromerzeugers zu achten? Von groß bis klein, von verschiedenen Herstellern und für alle Anforderungen: HKL bietet immer den passenden Stromerzeuger – und das natürlich immer in maximaler Qualität. Auch wenn viele Maschinen und Geräte wie Bagger oder Rüttelplatten von der Versorgung mit elektrischem Strom unabhängig sind, gibt es doch Situationen, die ein mobiles Stromaggregat unerlässlich machen: zum Beispiel für die Arbeit mit elektrischen Werkzeugen beim Innenausbau oder zur Versorgung von Büround Unterkunftscontainern an entlegenen Orten. HKL hält zahlreiche Modelle zur Miete bereit und findet für jede Anforderung das richtige Mini-Kraftwerk. Immer volle Power: Stromerzeuger aus dem HKL MIETPARK. Ein Stromerzeuger ist ein Kraftwerk im Miniaturformat: Ein an einen Generator gekoppelter Verbrennungsmotor erzeugt elektrische Energie. Dabei wird der Motor von kleineren Modellen meist mit Benzin betrieben, bei größeren erfolgt der Antrieb mit einem Dieselmotor. Die Stromaggregate kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Verfügbarkeit von Strom keine Selbstverständlichkeit ist und eine eigene Stromquelle geschaffen werden muss. Dank der Stromerzeuger von HKL sind der Betätigung elektrischer Baugeräte keine Grenzen gesetzt. Die von HKL geführten modernen Stromerzeuger erfüllen natürlich die EU-Emissionsstandards. So besitzen die Modelle von Atlas Copco zweistufige Hochleistungs- Luftansaugfilter sowie zweistufige Kraftstofffiltersysteme, durch die geringe Emissionswerte erreicht werden und der Motorverschleiß verringert wird. Viele Geräte haben eine schallgedämmte Verkleidung und ein geräuschreduziertes Gehäuse und sorgen damit für niedrige Arbeitslautstärke – wie zum Beispiel der große Atlas Copco QAS 150 und der Honda EU20i. Der Hersteller Endress hat das ECOtronic System verbaut. Dieses überwacht die Leistungsabnahme der Verbraucher am Aggregat und passt die Drehzahl dementsprechend an. So erkennt das System, wenn keine Leistung abgenommen wird – der Stromerzeuger läuft dann leise und kraftstoffsparend weiter. HKL bietet das ganze Leistungsspektrum von 2 kVA bis 275 kVA. Kleinere Aufgaben bewältigt schon der tragbare Honda EU20i. Die robusten Modelle von Atlas Copco bieten lange Einsatzzeiten und sind für den Betrieb verschiedenster elektrischer Geräte und Anlagen in unterschiedlichen Anwendungsbereichen geeignet. Stromerzeuger mit Qualität Zuallererst muss bestimmt werden, welche Baugeräte für welchen Zeitraum betrieben werden sollen. Der zu mietende Stromerzeuger muss dafür jederzeit ausreichend Strom bereitstellen können. Die HKL Mitarbeiter beraten umfassend und kompetent bei der Wahl des richtigen Generators für die jeweiligen Anforderungen. Um für den Kunden maximalen Komfort und Nutzen für alle Verwendungszwecke zu gewährleisten, bietet HKL Stromerzeuger in großer Auswahl, in verschiedenen Größen und in unterschiedlichen Ausführungen an. In jedem Falle haben Kunden bei HKL die Gewissheit, Maschinen zu mieten, die immer dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Die Stromerzeuger von Atlas Copco sind leistungsstark, kompakt konstruiert und einfach zu transportieren. Stromerzeuger von Endress eignen sich besonders für Galabau-Projekte. Durch ihren starken Motor und die kompakte Bauweise eignen sich die hochwertigen Minikraftwerke von Honda als tragbare Stromerzeuger. Das gesamte Sortiment ist natürlich auch online erhältlich unter hkl-baumaschinen.de/baugeraete/stromerzeuger-lichtaggregate 34 HKL MIETPARK Herbst 2017 HKL MIETPARK 35

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang