Aufrufe
vor 2 Jahren

HKL MIETPARK MAGAZIN | Frühjahr 2019

  • Text
  • Hamburg
  • Baumaschinen
  • Mietpark
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Baustelle
  • Magazin
  • Maschinen

PROJEKT

PROJEKT HKL bedient Baustelle mit internationaler Relevanz In Frankfurt am Main entsteht seit über zehn Jahren das „Gateway Gardens“, ein Quartier von globaler Relevanz mit internationalem Flair. Maschinen aus dem HKL MIETPARK sind hier im Einsatz, sie ergänzen den Maschinenpark von Wayss & Freytag Ingenieurbau AG (Wayss & Freytag). Im Auftrag der Deutschen Bahn AG (DB) verantwortet Wayss & Freytag den Bau des S-Bahn-Tunnels für das neue Stadtquartier. Die Tunnelbaustelle erstreckt sich über zwei Kilometer und erfordert ober- und unterirdisch flexible und vielseitig einsetzbare Maschinen. Wir haben uns einen Eindruck von der Baustelle im zukünftigen „Global Business Village“ verschafft. Gateway Gardens Baufeld, so weit das Auge reicht Das Quartier entsteht neben dem Frankfurter Flughafen, einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Europa. Den Einfluss des Flughafens auf das Baugebiet bemerken wir schon während unserer Anfahrt. Auf allen Zubringerstraßen herrscht reger Verkehr und es ist nicht einfach, die richtige Abfahrt zur Baustelle zu finden. Endlich am Baustellenbüro von Wayss & Freytag angekommen, erwartet uns bereits der zuständige Bauleiter Florian Feist. Im Dachgeschoss des dreigeschossigen Baustellenbüros stehen Sicherheitsschuhe, Westen und Helme für uns zur Verfügung. Von dort aus haben wir eine perfekte Sicht auf das 35 Hektar große Quartier. Baulandschaft, so weit das Auge reicht, unzählige Baukräne und Maschinen neben schon fertiggestellten Büro- und Hotelgebäuden. In einigen Jahren sollen hier rund 18.000 Menschen arbeiten. Merlos als vielseitige Bauhelfer Fertig eingekleidet treffen wir unten auf HKL Niederlassungsleiter Christof Eisele, Mietdisponentin Simone Wille-Putzmann und Betriebsleiter Björn Topel. HKL hat das Maschinensortiment von Wayss & Freytag um drei Merlo Roto 38.16 erweitert. Die Maschinen sind vielfältig einsetzbar und werden auf dieser Baustelle mit Gabel, Schaufel, Winde und Personenkorb ausgestattet. Die Merlos von HKL sind heute am anderen Ende der zwei Kilometer langen Baustelle im Einsatz, wir machen uns also direkt auf den Weg dorthin. Normalerweise werden solche Entfernungen mit dem Auto zurückgelegt, doch wir möchten den sonnigen Tag nutzen und laufen zu Fuß über die Baustelle. Das verschafft uns einen imposanten Eindruck von der gesamten Baumaßnahme. 04 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019 05

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang