Aufrufe
vor 2 Jahren

HKL MIETPARK MAGAZIN | Frühjahr 2017

  • Text
  • Mietpark
  • Maschinen
  • Unternehmen
  • Baumaschinen
  • Radlader
  • Baushop
  • Miete
  • Mitarbeiter
  • Betriebsleiter
  • Zudem

HKL

HKL CENTER Entspannt einkaufen im HKL BAUSHOP in Kiel „Moderne Arbeitsplätze sorgen für motivierte Mitarbeiter!“ Mehr Platz, mehr Auswahl und moderne Räumlichkeiten. Ein echter Hingucker: der neu gestaltete HKL BAUSHOP in Kiel. ie Umbauarbeiten im HKL Center Kiel sind abgeschlossen und das Ergebnis lässt sich sehen. Kunden und Mitarbeiter fühlen sich sehr wohl – besonders im neu Dgestalteten Bau- und Mietshop. Der traditionsreiche Standort Kiel markiert das K im Firmennamen HKL und ist seit Gründung eines der wichtigsten Center des seit über 40 Jahren bestehenden Unternehmens – sowohl im Norden als auch bundesweit. Das Center wurde 1978 in der Töpfergrube Nummer 7 in Betrieb genommen und bestand aus nicht viel mehr als einem Winterbauzelt, einem Büro und zwei Garagen. Diese Zeiten sind längst vorbei. Das Center ist stetig gewachsen und bietet heute auf rund 10.000 Quadratmetern den bekannten Dreiklang aus Miete, Kauf und Service. Jetzt war es Zeit für eine Renovierung. Dafür wurde das Gebäude komplett entkernt und neu gestaltet. Damit das Geschäft in der Zeit nicht liegen blieb, zogen Betriebsleiter Ole Rieck und sein Team zeitweise in HKL Container. Heute ist das Center kaum wiederzuerkennen: Die Büros wurden neu zugeschnitten, Fassade, Fenster und Dach erneuert. Neugestaltete Shops Besonders viel Wert wurde bei der Neugestaltung auf die optimale Produktpräsentation im HKL MIETSHOP und HKL BAUSHOP gelegt. Hell und kundenfreundlich sollten die Shops sein. Das wurde hervorragend umgesetzt. Viel Licht, breite Gänge, ein eigener Meetingpoint sowie die optimale Produktpräsentation in neuen Regalen machen Lust auf das Aussuchen und Stöbern. Im Eingangsbereich werden Geräte wie Stampfer und Rüttelplatten auf geeigneten Untergründen präsentiert – so findet der Kunde gleich das passende Gerät. Auch das umfassende Sortiment zur Baustellenausstattung wird gekonnt in Szene gesetzt. Ebenfalls komplett neu gestaltet wurden die Büros der Mitarbeiter. Sie wurden sowohl im unteren als auch im oberen Bereich des Von Profis für Profis: Das Team rund um Betriebsleiter Ole Rieck freut sich, Kunden in den neuen Räumlichkeiten zu empfangen. Interview mit Malte Stürck, Geschäftsführer WTS GmbH Stahlbaumontagen Herr Stürck, stellen Sie Ihr Unternehmen bitte kurz vor! Der Name sagt eigentlich schon alles: WTS steht für wirtschaftliche, termingerechte Stahlbaumontagen. Mein Vater hat das Unternehmen als klassischen Montagebetrieb Anfang der 1990er Jahre gegründet. Heute beschäftigen wir rund 20 Mitarbeiter plus 10 externe Schweißer und Fassadenmonteure, besitzen eine eigene Fertigung, in der wir Schweißarbeiten durchführen können und sind zudem nach DIN EN 1090 zertifiziert. Seit September 2015 führen mein Vater und ich zusätzlich die Hugo Witt GmbH in Kiel, einen Stahlhandel mit eigenem Brennbetrieb. Für welche Projekte setzen Sie die Maschinen von HKL ein? Einer unserer größten Kunden ist die Mr. Wash AG. Bundesweit betreibt das Unternehmen 34 Waschanlagen, welche kontinuierlich weiterentwickelt und ausgebaut werden. Für die Ausführung von Montage- oder Umbauarbeiten sind wir verantwortlich. Unser Team ist sehr flexibel und greift an den unterschiedlichen Standorten immer wieder auf das Sortiment von HKL zurück. Was bietet Ihnen der HKL MIETPARK? Besonders interessant sind für uns Maschinen und Geräte der Höhentechnik. Vor allem Teleskopmaschinen sind perfekt für unsere Vorhaben geeignet. Da bietet HKL die komplette Range und zwar zur Miete oder zum Kauf. Vom 2,5-Tonner mit 6 Metern Hubhöhe bis zum 4,5-Tonner mit 21 Metern Hubhöhe. Mit Bühne oder mit Winde, eben alles was dazu gehört, um Stahlbaumontagen ausführen zu können. Mittlerweile haben wir schon sechs Maschinen bei HKL gekauft und mieten bei Bedarf natürlich dazu. Auch Kleingeräte, Werkzeuge oder Equipment zur Baustellensicherung beziehen wir von HKL. Was macht HKL für Sie zum wertvollen Partner? Zum einen ist es das umfassende Angebot. HKL bietet eben alles aus einer Hand. Zum anderen empfinden wir die Arbeit mit einem festen Ansprechpartner als sehr angenehm. Mit Herrn Rieck arbeiten wir seit Jahren eng zusammen – Bestellungen, Anmietungen oder Serviceanfragen laufen dadurch sehr unkompliziert und schnell. Da unsere Projekte bundesweit verteilt sind, profitieren wir natürlich sehr stark von dem engen Centernetz von HKL. Was wünschen Sie sich in Zukunft von HKL? Das passt alles, so wie es ist! Vielen Dank für das Gespräch! Der 25-jährige Malte Stürck ist studierter Wirtschaftsingenieur und seit März 2016 Geschäftsführer der WTS GmbH und der Hugo Witt GmbH. 30 HKL MIETPARK Frühjahr 2017 HKL MIETPARK Frühjahr 2017 31

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang