Aufrufe
vor 4 Jahren

HKL MIETPARK MAGAZIN Ausgabe 04_2014

  • Text
  • Mietpark
  • Magazin
  • Berlin
  • Maschinen
  • Baumaschinen
  • Raumsysteme
  • Kanalbau
  • Ausbildung
  • Kompetenzcenter
  • Deutschland
  • Kompetenz

HKL

HKL INFO Gelungener Messeauftritt Neue Produkte für die Miete und weiterer Ausbau der Marktführerschaft. Interview auf der NordBau Herr & Politz setzt seit über einem Vierteljahrhundert auf die Qualität von HKL. HKL INTERVIEW eue Modelle von Yanmar und Kramer werden in den HKL MIETPARK aufgenommen, weitere Niederlassungen nehmen noch N bis Ende des Jahres ihren Betrieb auf – HKL baut seine führende Position im Markt weiter aus und unterstreicht dies mit seinem Auftritt auf der NordBau. Neue Yanmar Modelle für den HKL MIETPARK Exklusive Präsentation: Thomas Zinke, HKL Niederlassungsleiter Schleswig-Holstein, präsentierte dem Fachpublikum die neuen Modelle der SV-Serie von Yanmar, die in das umfassende Mietprogramm von HKL aufgenommen werden. Die Kurzheckbagger Yanmar SV16, SV18, SV22 und SV26 sind die ersten Maschinen, die Yanmar vollständig in Europa entwickelt und gefertigt hat. Die Modelle in den Klassen von 1,6 bis 2,6 Tonnen vereinen viele Vorteile: niedriges Transportgewicht, 3-Zylinder Yanmar Dieselmotor mit Direkteinspritzung und hohe Benutzerfreundlichkeit. Sie verfügen über verbesserte Pumpentechnik, eine optimierte Steuerungseinheit sowie eine Komfortkabine. Auch wurden ihre Sicherheitsvorkehrungen verbessert und ihre Wartungsfreundlichkeit erhöht. „Die exklusive Vorführung der neuen Yanmar-Modelle am HKL Stand ist ein weiterer Schritt der erfolgreichen und langjährigen Kooperation unserer Unternehmen“, sagte HKL Kundenberater Jan Böttcher vor den anwesenden Pressevertretern. Neuer Kramer Radlader für den HKL MIETPARK Ebenfalls neu im HKL Sortiment ist der Kramer Radlader 8095, der offiziell das Vorgängermodell 580 ablöst. Die wendigen, allradgelenkten Maschinen haben 0,95 Kubikmeter Schaufelinhalt und erfüllen die neuesten Abgasvorschriften. Die neuen Kramer Radlader wurden auf der NordBau exklusiv am HKL Stand vorgestellt und sind ab Anfang 2015 im HKL MIETPARK erhältlich. HKL baut Marktführerschaft weiter aus Wie HKL Marketingleiter Ulf Böge berichtete, konnte das Unternehmen seine Marktführerschaft in Deutschland und Österreich weiter ausbauen – mit Vergrößerung des Produktsortiments und der Eröffnung von weiteren Niederlassungen. Bis Jahresende werden in München Nord, Nürnberg Ost und Bonn-Bad Godesberg neue HKL Center den Betrieb aufnehmen. Auf der diesjährigen NordBau präsentierte HKL auf zwei Ständen Neuigkeiten aus den Bereichen Miete und Kommunaltechik. Die Firma Herr & Politz aus Hamburg gehört seit über 25 Jahren zu den treuesten HKL Kunden im norddeutschen Raum. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 150 Mitarbeiter und ist sowohl regional als auch überregional in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland tätig. Auf der NordBau in Neumünster sprach das HKL MIETPARK MAGAZIN mit Geschäftsführer Dipl.-Ing. Uwe Politz über seine Erfahrungen mit dem führenden Baumaschinenvermieter. Herr Politz, was ist der Hauptgrund für Ihren NordBau-Besuch Die NordBau besuchen wir immer wieder gerne, um uns über die Produktinnovationen auf dem Markt zu informieren. Mit über 900 Ausstellern bietet die Messe eine große Bandbreite an potenziell interessanten Maschinen für unsere Bauprojekte. Hier kommt man auf die norddeutsche Art gut mit den Leuten ins Gespräch und kann geschäftliche Kontakte knüpfen. Besonders auf den HKL Stand freue ich mich jedes Jahr sehr. Seit wann sind Sie Kunde von HKL Ich habe bereits den ersten Geschäftsführer von HKL, Claus Städing, gekannt und sehr geschätzt. HKL ist genau wie wir ein beständiges Familienunternehmen mit klar definierten Werten. Die Mitarbeiter von HKL sind dafür bekannt, sehr aktiv zu sein und nie ein Geschäft verloren zu geben. Seit über 25 Jahren mieten Info | Herr & Politz Das Hoch- und Tiefbauunternehmen Herr & Politz beschäftigt insgesamt 150 Mitarbeiter und ist sowohl regional als auch überregional in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland tätig. Neben Hoch- und Tiefbau hat sich das Unternehmen auf den Tankstellenbau spezialisiert. Autobahntankstellen in ganz Deutschland gehören zu ständigen Projekten. wir eine Vielzahl von Maschinen aus dem HKL MIETPARK für unsere Projekte an. Darunter Containeranlagen, Radlader, Mini- und Kettenbagger, Teleskopmaschinen und Transportfahrzeuge. Aber auch Kleingeräte mieten wir ständig bei HKL. Für welche Projekte setzen Sie die Maschinen von HKL ein Wir besitzen Kompetenzen im Hoch- und Tiefbau. Im Tiefbau gehören dazu etwa der schwere Erdbau, Entwässerungs- und Gründungsarbeiten sowie die Ausführung von Straßenbau-, Pflaster- und Landschaftsarbeiten. Auch besitzen wir ausgeprägte Fachkenntnis in der Herstellung von schlüsselfertigen Objekten. Dazu gehören etwa Autohäuser, Möbelhäuser, Tank- und Rastanlagen, Wohnungsbauten und Industriebauten. Was schätzen Sie besonders an HKL Immer wenn einmal Not am Mann ist, ist HKL gleich zur Stelle. Über die Jahre hinweg hat sich eine enge und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung entwickelt. Wir schätzen die große Zuverlässigkeit und Beratungskompetenz der HKL Mitarbeiter. Sie stehen uns rund um die Uhr zur Verfügung. Die Baumaschinen von HKL sind immer top in Schuss und flexibel einsetzbar. Ständig wird der Mietpark um die neuesten Produkte auf dem Markt erweitert. Auf dem HKL Stand von links nach rechts: HKL Niederlassungsleiter Jan Böttcher, Dipl.-Ing. Uwe Politz und Dennis Politz von Herr & Politz, HKL Kundenberater Alexander Matthies. Besonders praktisch ist für uns, dass HKL bundesweit so stark aufgestellt ist, da wir nicht nur im norddeutschen Raum operieren. Mit 140 Centern ist immer und überall für schnellen Maschinennachschub gesorgt. Das alles konnten wir in dieser Form noch bei keinem Mitbewerber entdecken. Was wünschen Sie sich in Zukunft von HKL Ich möchte die tolle Geschäftsbeziehung zu HKL in den nächsten Jahren weiter intensivieren. Ich habe damals mit dem Vater des heutigen Geschäftsführers verhandelt, heute steht mein Sohn in Kontakt mit Claus Städings Sohn, dem derzeitigen Geschäftsführer Kay Städing. Diese gute Basis und das vertrauensvolle Verhältnis möchten wir weiter pflegen. Es ist gewissermaßen eine generationenübergreifende Kooperation. Die Kontinuität, Modernität und Bodenständigkeit von HKL gefallen mir ausgesprochen gut. „HKL ist ein stets zuverlässiger Partner.“ 26 HKL MIETPARK MAGAZIN 04_14 HKL MIETPARK MAGAZIN 04_14 27

© Copyright 2016 HKL BAUMASCHINEN Zum Seitenanfang